Vom Alpl bis zum Teufelstein

In einer Höhe von 1.498 Metern liegt der sogenannte Teufelstein. Der berühmte Felsen, der aus drei übereinandergestapelten Felsklötzen besteht, befindet sich in den Fischbacher Alpen. Jedes Jahr zur Wintersonnenwende lockt er Interessierte zu sich, denn der Fels ist so behauen, dass die Sonne an diesem Tag genau entlang der Felswand aufgeht. Es wird angenommen, dass der Fels früher als Kalenderstein gedient hat. Doch nicht nur während der Wintersonnenwende ist der etwa sechs Meter hohe Teufelstein beeindruckend. Dank der tollen Aussicht, die man von der Bergkuppe hat, wird der Teufelstein bei jedem Sonnenaufgang und -untergang zum Spektakel.

Neben der wissenschaftlichen Erklärung, dass es sich bei dem Felsen um einen Kalenderstein handelt, gibt es natürlich viele Legenden zum Teufelstein. Eine besagt, dass Luzifer nach seinem Fall vom Himmel eine letzte Chance haben wollte, ins Himmelreich zurückzukehren. Darum trug Gott ihm auf, einen Turm bis in den Himmel zu bauen. Dieser müsse aber fertig sein, bevor eine Glocke läute.

So machte sich Luzifer auf. Er flocht sich einen Korb, den er sich auf den Rücken band. Dann begann er, riesige Steine zu sammeln und in den Korb zu legen. Der dritte Stein aber war so riesig, dass der Korb zerbarst und die Steine in alle Richtungen davonrollten. So entstand der Teufelstein und bevor Luzifer den Turm bauen konnte, läutete die Glocke und die Zeit war um.

Wandern bis zum Teufelstein

Die Wanderung beginnt am Alpl, am Parkplatz beim Aufgang zum Peter Rosegger Geburtshaus. Dort wandern Sie entlang des Waldlehrpfades bis zum Geburtshaus hinauf, dem Kluppeneggerhof. Hier kann man allerlei Interessantes zu Peter Rosegger erfahren, dem bekannten österreichischen Schriftsteller. Dann geht es weiter zum Lendkreuz. Der Weg ist ideal, um die Natur zu genießen. Folgt man dann dem Steirischen Voralpenweg 740 kommt man zur Teufelsteinhütte, wo man eine Rast einlegen kann. Bei österreichischen Speisen und Getränken werden Körper und Geist gestärkt. Dann geht es final zum Teufelstein.

Die Wanderung in der Übersicht

  • Alpl – Geburtshaus Kluppeneggerhof – Lendkreuz – Alptor – Teufelsteinhütte – Teufelstein
  • Dauer etwa 4 Stunden
  • Länge ca. 17 km
  • Höhendifferenz 799 hm
  • Schwierigkeitsgrad leicht

 

Kontakt

Gasthof Rothwangl - Zur Waldheimat
Hauptplatz 3, 8670 Krieglach
T. +43 3855 22 27
M. +43 664 23 31 454
gasthof(punkt)rothwangl(at)twin.at

Tisch reservieren

Reservieren Sie gleich online einen Tisch - jetzt klicken und entsprechendes Formular ausfüllen und abschicken.

Zur Tischreservierung